Bestell Hotline: Düsseldorf: 0211 – 5280190 Köln: 0221–95939613 Berlin: 030 – 695652400
RENT4EVENT ist erster Klimaneutraler Eventausstatter

RENT4EVENT ist erster Klimaneutraler Eventausstatter

Der schonende Umgang mit Ressourcen, die Ausbildung junger Menschen und das Schaffen von sicheren und lebenswerten Arbeitsbedingungen, sind wesentliche Faktoren, die unser Handeln und unsere Entscheidungen bei RENT4EVENT bestimmen. Wir sehen uns dabei keineswegs am Ziel, sondern am Anfang eines Weges, der davon geprägt ist, alle Abläufe auf Ihren Wert für Mensch und Umwelt zu hinterfragen. Natürlich muss die Wirtschaftlichkeit immer ein zentraler Faktor bei der Ausrichtung eines Unternehmens sein, sie darf aber nicht allein im Vordergrund stehen. Was im Grunde jedem klar ist, die Erhaltung der Umwelt und der Gesellschaft als Lebensraum für kommende Generationen, hat vielfache Konsequenzen für unser jetziges Handeln.

RENT4EVENT hat sich daher im Jahr 2012 entschieden klimaneutral zu arbeiten. Als erster Eventausstatter kompensieren wir alle CO2 Emissionen, die wir trotz Reduzierungsbemühungen nicht verhindern können. Dies betrifft neben dem Strom für Spülküche, Beleuchtung, Computer etc. vor allem die Emissionen unserer Lieferfahrzeuge und jene, die durch Heizung und Geschäftsreisen entstehen. In Kooperation mit PRIMAKLIMA-weltweit-e.V. finanzieren wir Aufforstungsprojekte, die die von uns produzierten CO2 Emissionen im folgenden Jahrzehnt einbinden und somit kompensieren. Nach fünfzig Jahren werden unsere Emissionen somit fünffach kompensiert. Nähre Informationen unter www.prima-klima-weltweit.de.

Nonfood-Catering als Beitrag zum schonenden Umgang mit Ressourcen

Durch die ständig wachsenden Anforderungen einer neuen Branche, dem Nonfood-Catering, die einherging mit der Professionalisierung der Eventbranche, kann jeder Mensch der eine Veranstaltung plant, auf eine große Auswahl an Porzellan, Besteck und Gläsern zurückgreifen. Der Einsatz von Einweggeschirr konnte dadurch stark reduziert werden. Nonfood-Caterer vermieten meist viele Millionen Einzelteile im Jahr. Sie verfügen daher über eine optimierte Spüllogistik. Wir bei RENT4EVENT arbeiten beispielsweise mit modernsten Bandspülmaschinen von Hobart und Meiko sowie mit speziellen Besteckspülanlagen von Walter Trowal. Der Wasser-, Strom und Chemieverbrauch pro Spülteil wird in einer Weise optimiert, wie es eine kleine Spülküche kaum leisten könnte.

Ähnliches gilt für unser Mobiliar. Ein breites Angebot für fast jede erdenkliche Veranstaltung, das aber auch über eine recht hohe Auslastung verfügt. Nicht jede Location oder jeder Veranstalter muss sich Mobiliar in großen Stückzahlen anschaffen, sondern konzentriert sich auf die Teile, die wirklich regelmäßig im Einsatz sind. Der Rest wird zugemietet. Um aber auch hier entstehende Umweltbelastungen zu reduzieren, setzen wir nach Möglichkeit Lacke auf Wasserbasis ein. Durch zentrale Standorte und als Komplettanbieter von TableTop, Mobiliar, Bars und Lounges können wir unsere Kunden zudem allumfänglich bedienen und es müssen nicht viele Fahrzeuge von Nischenanbietern zu jeder Veranstaltung anfahren.

Schritt für Schritt

Wie beschrieben sehen wir uns am Anfang eines Weges. Einige Schritte konnten wir in der letzten Zeit schon umsetzen:

  • Wir haben zu 80% auf elektronischen Schriftverkehr umgestellt. Das spart nicht nur Papier, sondern auch den Transport der Briefe, Toner etc.
  • Was dennoch gedruckt werden muss, wird auf Recyclingpapier gedruckt.
  • Natürlich legen wir Wert auf Mülltrennung in allen Firmenbereichen.
  • Mit dem Angebot von Speiseresteentsorung für unsere Kunden, kümmern wir uns um den Abtransport und die korrekte Verwertung von Essensresten, um sie einer sinnvollen und nachhaltigen Verwertung zuzuführen.
  • Unsere LKW sind alle mit modernen Anlagen zur Stickoxidemissionsminimierung ausgestattet.
  • Speziell auf unsere Transportbehälter angepasste Rollcontainer minimieren den Verbrauch von Stretchfolie.
  • Verpackungseinheiten in Euronorm reduzieren grundsätzlich den Platzbedarf und somit das Transportvolumen.
  • Regelmäßig überprüfen wir die Optimierungsmöglichkeiten bei den halbjährlichen Klausurtagungen.
  • Alle Mitarbeiter erhielten Betriebsanweisungen zum Umweltschutz.
  • Wir pflegen die Ausbildung junger Menschen in Kooperation mit der IHK an beiden Standorten.
  • „KEIN TISCH – KEIN STUHL – KEIN TELLER“ unter diesem Motto beziehen wir Position gegen Rechtsextremismus und Rassismus. Veranstaltungen von Nazis werden von uns nicht beliefert. Stattdessen unterstützen wir zahlreiche Veranstaltungen die sich gegen Rechtsextremismus und für Toleranz einsetzen.

 

dst@dst.tux4web.de info@dadadada.de